Kirchenwahl 2019 – Suche nach Kandidaten/ Kandidatinnen

Aufruf zur Wahl


Alle wahlberechtigten Mitglieder einer Gemeinde dürfen Wahlvorschläge mit Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Kandidatur bereit erklären, beim Pfarramt einreichen.


Für einen Wahlvorschlag zur Kirchengemeinderatswahl müssen diesen mindestens zehn Wahlberechtigte unter Angabe ihres Namens und ihrer Anschrift unterzeichnen.


In der Praxis ist es oft so, dass einzelne Kandidatinnen und Kandidaten benannt werden und auf einen Wahlvorschlag kommen, der dann von zehn Wahlberechtigten unterzeichnet wird.


Die Wahlvorschläge können bis 25. Oktober 2019, 18 Uhr, beim geschäftsführenden Pfarramt der Friedenskirche eingereicht werden.

Wahlvorschläge für die Landessynode müssen voraussichtlich bis 4. Oktober 2019 beim Vorsitzenden des Vertrauensausschusses des Wahlkreises (die Adresse ist beim Dekanatamt Stuttgart erhältlich) eingereicht werden.
Für einen solchen Wahlvorschlag sind die Unterschriften von mindestens 20 Wahlberechtigten notwendig.