Wir möchten viele Interessierte aus Kirche und Stadtteil herzlich einladen


Unserer Idee, ist es,  über Herrn Alams Kalligraphie - Ausstellung in der Friedenskirche ein zentrales ästhetisches Medium zu schaffen, um das sich zum Beispiel im Horizont der Agenda 2030 zahlreiche Veranstaltungen im Stadtteil gruppieren könnten.

Herr Alam hat bereits 30 solcher Projekte zum Leben erweckt.Sie entstehen vor Ort gemeinsam mit Initiativgruppen, die sich daran beteiligen möchten.

 

"Shahid Alam - Kalligraphie und Agenda 2030 -ein Experiment" ist ein vorläufiger Arbeitstitel, der Interesse wecken möchte. Grundsätzlich ist der Prozess offen für viele Möglichkeiten.

Wir möchten versuchen, von Anfang an möglichst viele Interessenten und interessierte Einrichtungen mit ins Boot zu holen und würden uns über rege Beteiligung freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Rapp
Pfarrer