DER SCHAUKASTEN

 

"Wenn Du die Welt anschaust, wirst du verzweifelt sein.

Wenn du nach innen schaust, wirst du deprimiert sein.

Aber wenn du auf Christus schaust, wirst du zur Ruhe kommen“

Christin Corrie ten Boom

 

 

 

Lieber Besucher, liebe Besucherin, herzlich willkommen auf unserer Webseite.

wie die derzeitige Cornona Politik weitergeht, bleibt weiter ungewiss. Jetzt setzen alle aufs Impfen.
Für uns in der Gemeinde ändert sich dennoch im Moment noch nicht wirklich viel.
(Hier geht es zu den Corona-Informationen der Stadt Stuttgart.)

Wir fahren weiter "auf Sicht"

Die Einrichtungen unserer Gemeinde bleiben geschlossen. Gremien und Arbeitskreise finden nur digital statt.

Unsere Gottesdienste auf deutsch, koreanisch und griechisch finden im Rahmen des dafür entwickelten Hygienekonzepts statt, der koreanische Werktagsgottesdiesnt und "Gospelhaus" allerdings bis auf weiteres nur online.

Die aktuellen Entwicklungen werden wir per Homepage oder Aushang in den Schaukästen bekanntgeben.

Die ständig aktualisierten Empfehlungen des Evangelischen Oberkirchenrats finden Sie im Netz unter https://www.elk-wue.de/service/default-title

In dringenden Fällen und Notlagen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonanschlüsse:

Pfarrer Thomas Rapp : Tel. (0711) 26 74 24

oder Telefon-Seelsorge Stuttgart: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
bzw. online telefonseelsorge-stuttgart.de/cms/

Sie können auch online in der Stille mit andern beten
https://coronagebet.evangelisch.de/

Seien Sie herzlich gegrüßt

Ihre

Dr. Christa Veigel

Pfarrer Thomas Rapp

Unsere Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.05.21 | Mit Herz und Haltung im Hohen Haus

    Pfarrer Volker Steinbrecher ist als Beauftrager der Evangelischen Landeskirchen in Württemberg und Baden mit seinem katholischen Kollegen für die Politiker des Landtags da - in seelsorgerlichen und inhaltlichen Fragen. Im Interview erzählt er aus seiner Arbeit.

    mehr

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    mehr