DER SCHAUKASTEN

 

"Wenn Du die Welt anschaust, wirst du verzweifelt sein.

Wenn du nach innen schaust, wirst du deprimiert sein.

Aber wenn du auf Christus schaust, wirst du zu Ruhe kommen“

Christin Corrie ten Boom

 

 

 

Lieber Besucher, liebe Besucherin, herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Der Lockdown wird weiterhin verlängert bis zunächst 14.02.2021
(Hier geht es zu den Corona-Informationen der Stadt Stuttgart.)

Sämtliche Einrichtungen unserer Gemeinde bleiben geschlossen, ebenso Theater, Kulturveranstaltungen und viele Freizeiteinrichtungen.
Gremien und Arbeitskreise finden digital statt.

Gottesdienste dürfen aufgrund Artikel 4,2 GG als Präsenzveranstaltung stattfinden.
(Garantie der ungestörten Religionsausübung)

Das erinnert uns an etwas, was vielerorts ein bisschen in Vergessenheit geraten ist:

Kirche macht inzwischen auch viele Freizeit- und Bildungsangebote.
Im Wesentlichen aber besteht ihre Aufgabe darin, Gottesdienst zu feiern.

Seelsorge und diakonisches Diakonie haben ihren Ursprung in deer gottesdienstlichen Gemeinschaft. 

Unsere Gottesdienste auf deutsch, koreanisch und griechisch finden im Rahmen eines eigens dafür entwickelten Hygienekonzepts statt, der koreanische Werktagsgottesdiesnt und "Gospelhaus" allerdings bis auf weiteres nur online.

Die aktuellen Entwicklungen werden wir per Homepage oder Aushang in den Schaukästen bekanntgeben.

Die ständig aktualisierten Empfehlungen des Evangelischen Oberkirchenrats finden Sie im Netz unter https://www.elk-wue.de/service/default-title

In dringenden Fällen und Notlagen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonanschlüsse:

Pfarrer Thomas Rapp : Tel. (0711) 26 74 24

oder Telefon-Seelsorge Stuttgart: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
bzw. online telefonseelsorge-stuttgart.de/cms/

Sie können auch online in der Stille mit andern beten
https://coronagebet.evangelisch.de/

Seien Sie herzlich gegrüßt

Ihre

Dr. Christa Veigel

Pfarrer Thomas Rapp

Unsere Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 25.01.21 | Begegnung schützt vor Antisemitismus

    2021 feiert Deutschland 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass wirbt Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, für mehr Kontakte zur jüdischen Kultur.

    mehr

  • 25.01.21 | Netzwerk „Mobilität & Kirche“

    Die evangelischen Landeskirche in Württemberg wird Teil eines ökumenischen Pilotprojekts zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. Das Netzwerk bietet einen Rahmen, um Erfahrungen und Strategien auszutauschen oder gemeinsam Projekte zu realisieren. 

    mehr