DER SCHAUKASTEN

Bild: Thomas Rapp

 

Wenn Du die Welt anschaust, wirst du verzweifelt sein.

Wenn du nach innen schaust, wirst du deprimiert sein.

Aber wenn du auf Christus schaust, wirst du zu Ruhe kommen“

Christin Corrie ten Boom

 

 

 

Lieber Besucher, liebe Besucherin,herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Durch die Corona-Pandemie wird unser Gemeindeleben gerade wieder neu eingeschränkt.
Je mehr die Fallzahlen in Stuttgart steigen, desto mehr fragwürdiger wird auch wieder welche Veranstaltungen wir noch durchführen können.

Unsere geplante Erwachsenenbildungsreihe "Donnerstagstreff" mußten wir bereits wieder absagen, auch die öffentlichen Kirchengemeinderatssitzungen wird es ab November wieder per Videokonfernz geben.

Die Tageseinrichtungen für Kinder arbeiten weiterhin im Regelbetrieb. Das "Familienzentrum" in den Gemeinderäumen bleibt bis auf Weiteres geschlossen, ebenso das Gemeindehaus.

Unsere Gottesdienste auf deutsch, koreanisch und griechisch finden im Rahmen eines eigens dafür entwickelten Hygienekonzepts wie gewohnt statt, der koreanische Werktagsgottesdiesnt und "Gospelhaus" allerdings bis auf weiteres nur online. .

Die aktuellen Termine werden wir per Homepage oder Aushang in den Schaukästen bekanntgeben.

Die ständig aktualisierten Empfehlungen des Evangelischen Oberkirchenrats finden Sie im Netz unter https://www.elk-wue.de/service/default-title

Hier geht es zu den Corona-Informationen der Stadt Stuttgart.

In dringenden Fällen und Notlagen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonanschlüsse:

Pfarrer Thomas Rapp : Tel. 26 74 24
Telefon-Seelsorge Stuttgart: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

bzw. online telefonseelsorge-stuttgart.de/cms/

 

Seien Sie herzlich gegrüßt

Ihre

Dr. Christa Veigel

Pfarrer Thomas Rapp

Unsere Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Am 1. Dezember startet der digitale Adventskalender der EKD - und der erste Beitrag kommt aus der württembergischen Landeskirche: eine opulente und meditative Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr